Klopfen

Ich klopfe an deine Tür
weiß, sie ist immer offen.
Insofern muss ich nicht klopfen
und das lässt mich auch hoffen.
Doch ich will nicht eintreten
wenn du es nicht magst.
Kann ja sein, dass du
auch einmal verzagst.
Dann möchte ich 
dir ganz nah sein
für dich da sein
wie du immer für mich.
„Fürchte dich nicht!“

Klopfen