Nur warten
– am Leben vorbei –
macht nicht frei.
Nur hoffen
und wünschen
und träumen
lässt wohl die
Gegenwart
versäumen.
Und doch, so
ist meine Zeit.
Mehr ist dazu
nicht zu sagen.
Irgendwann
erübrigen sich
auch die aller
zaghaftesten
Fragen.

Frühling2013+222