Ich trinke die Wahrheit
aus dem stillen Meere
und hoffe, dass ich mich 
nicht dagegen wehre.
Denn ohne Hoffnung 
steuert das Schiff
vielleicht zweifelsfrei
auf ein nahes Riff.
Und sollte ich dabei 
ganz untergehen
hoff ich noch auf 
Seine Gnade!
Er wird mich verstehen
so wie Er mich immer
verstanden hat
schon als Kind.
In Seiner Nähe 
gibt es kein Blind.

Dresden+13+031