Mir ist als wenn ein Traum gewebt
durch hohe Welten in mir schwebt.
Er ist so nah, überdeckt mein Sein
doch das ist es nicht allein.
Ich nehm den Traum, werf ihn hoch.
Wer weiß wo er sich auflöst 
und an andre Träume stößt!
Was bleibt ist die Erinnerung
Träume enden immer jung
wenn sie nicht voll Sorgen sind
klagend darin Sinn sich find.

IMG_0335b