IMG_20140312_131828a

Ich kann dann nicht mehr lesen
keinen klaren Gedanken fassen
ich kann dann das alles nicht lassen.
Nachts, wenn alle Geister grau
kommt der Tau des Morgens schon
Tropfen wie Tränen oder Samen
in den Spiegelkastenrahmen.
Dann… die Zeit lässt keinen Raum
schwer wie Blei; ein Eisentraum
mit so scharfer Klinge
die nicht klingt doch endlos schwingt
dringt die Last so unbewusst
hinein in das Versteck.
Weg dann will ich alles wischen
von kleinen und von großen Fischen
doch all das gelingt mir nicht
solang der Traum das Herze bricht.