Reisezeit 530

Hatte ich mich verlaufen
in den Wirren der Zeit
da gab es Momente
sie reichten so weit!
Doch nun schaue ich
mit anderem Blick
auf diese Zeiten zurück.
Das ist eine Wende
längst prophezeit
alles schwingt darin
wohl auch das Leid.
Was wäre das Leben
ganz ohne Gegensatz
doch nicht etwa 
ein verborgener Schatz?!
Was wäre das Leben
ohne Hoffnung?
Tiefe im Sein
Klarheit und rein?