IMG_0928a

Es gab sie, sie war geschrieben
Gedichte sind davon übrig geblieben.
Nun erscheint sie in einem anderen Licht
wohl neu empfunden; Gedichte für mich.
Gedichte aus mir… oder nur ein paar Zeilen
im Fluss des Lebens die mir enteilen
hinaus in die Nacht, vielleicht zu dir
aber eigentlich gehören sie alle nur mir.
Wohin sollte ich sie geben, aus meiner Welt?
Ich hab mir so oft die Frage gestellt
was wäre wenn ich sie nicht schriebe
wäre es meine verlorene Liebe zum Wort
zum Gedanken der Macht, die die Liebe
endlos neu entfacht? Es ist fast wie ein 
Trauerspiel, wie eine Reise zu einem Ziel
welches in den Sternen steht. Es ist wie
die Hoffnung die nie vergeht