IMG_3533

Ich sage, ich frage, ich antworte
oft nach meinem Gefühl.
Ich bin und werde stiller
kein Weg führt daran vorbei.
Meine Welt ist frei und doch gefangen
wir leben alle in solchen Mustern
so glaube ich es zu verstehen.
Wie sonst sollte man etwas erkennen
und auch die Unterschiede sehen?
Eine Ordnung richtet im Chaos sich aus
der eine liebt Goethe, der andere Faust.

http://www.digbib.org/Johann_Wolfgang_von_Goethe_1749/Faust_I_.pdf