sechzehnter 083

Das ist mein Los
die Worte; sie haben so viel Gewicht
ich will sie alle tragen, doch ich schaffe es nicht.
Dabei… muss ich gestehen, ich kann sie fühlen
und außerdem… muss man auch nicht alle begreifen.
Nur was in meinen Reifen passt, werde ich erlauben.
Und ich meine, das genügt ganz für mich.
Das ist doch der Sinn; wenn nur froh ich bin
und jeder seine Kreise zieht wie ein Stein
in seinem Wasser und seinem Sosein
dann sind in den Kreisen lauter Wellen
die an den anderen nur zerschellen
um wieder neue Kreise zu sein
und alle – so denke ich –
sind dann auch mein.