IMG_1351b

Woran wollen wir denn glauben?
Und gibt es einen Gott?
Oder ist er vielleicht schon lange tot?
Nietzsche hat das wohl so gemeint
hat er da Recht… und fühl ich mich vereint
gerade mit ihm… in diesem Augenblick?
Worte fließen… zum Ursprung zurück?
Und Prometheus, was für ein Rebell
fühl ich mich etwa mit ihm verbunden!?
Worte reißen Wunden, da kommt
es wohl zum Konflikt. Ist das nur
die UrSprungsuhr die da tickt?