Halt+aus

Zwischen Hoffnung, Glaube und Wissen
scheinen Menschen hin und hergerissen.
Manche meinen, sie hätten den Stein der Weisen
gerade in ihrem Geiste gefunden, erfassen ihn
ganz ohne Wunden und sind so frei
wie ein Vogel im Wind.
Doch fliegen keine Vögel herbei
fühlen sie sich nicht wirklich frei.
So stelle ich mir das in meinem Leichtsinn vor
erfasse ja nur die Welt wie ein Tor…
durch das ich noch gehe… und schaue… und sehe
und hoffe… und glaube… und weiß
das Eis schmilzt langsam oder schnell
je nach der Temperatur… in den Fluss
wo es ja irgendwann ankommen muss.
Es sei denn, es fließt ganz woanders hin
je nach des Eises Wassersinn.
Manchmal verliert sich ein Tropfen im Sand
ob ihn dann jemand je wieder fand?