IMG_0445a

Wenn ich meine Schrift
in den Händen hielt
ich malte mit ihr das schönste Bild.
Ich wüsste was ich wollte
und es wäre auch schön.
Doch Schriften gibt es gar viele
sie gehören wohl in die Spiele.
Sie sind Anleitung und Regelwerk
verlassen die Welt, erheben sich
als gehörten sie nicht mehr
zum eigenen Ich, sondern zu einem Du.
Wozu? Was trennt? Was steht geschrieben?
Was können wir überlieben?