Wie oft schrieb ich eigentlich  von Dämonen  die in mir wohnen? Nun, vielleicht ist meine Sprache manchmal nicht leicht zu übersetzen; sie liegt dann zwischen den Fetzen der Geborgenheit, will sich darunter verstecken, Ängste verschrecken. Doch so geht es nicht!

Wohin dann nur mit mir. Mein Einfall ist: zu dir. Warum immer wieder diese Wahl? Gibt es denn kein Himmelszeichen!? Bist du es, der meine Weichen stellt? Fragen an die gespaltene Welt… in mir. Sie führen immer einschließlich auch zu dir.