Antwort

Deine Antwort ist so endlos lang, sie trifft genau ihr Ziel. So viel… und jeden Tag ein Stück antworte ich dir zurück. Du kannst es nur fühlen. Der Abstand zwischen unseren Stühlen ist größer geworden, wir sind wohl ein Stück aus der Welt geflohen… oder nur ich. Sag nicht, du verstehst es nicht, mir fehlt die Zuversicht die du mir einmal geschenkt.

Überzeugung

Über Zeugung steht schon so viel geschrieben!

Gott will Seine Geschöpfe lieben mit Allem was in Seinem Geiste ist, aufdass Er nicht Eines je vergisst. Das sollte uns ein Denkmuster sein. Schaut in Kinderaugen hinein; wie herrlich können sie strahlen ohne erlittene Qualen, das ganze Universum ist darin verborgen. Es wäre so schön, gäb es Glück ohne Sorgen.

Frühling

Tausende Male hab ich dir geschrieben ich muss dich einfach ganz doll lieben. Ich hab dir doch gesagt wie sehr ich dich mag. Schon allein wenn deine Hand mich berührt ist es so als führtest du mich vort. Dieser Lieblingsort meiner Sinne ist so drinnen und tief verwurzelt. Ich will nicht, dass dieser Zauber verfliegt. Auch mit deinem Blick hast du schon lange gesiegt… und erst deine Worte; als liegen sie mir zu Füssen… nun, es ist nicht so, trotzdem will ich dich grüßen… mit diesem Tagtraumgefühl; Träume gibt es unendlich viel. Dieser ist mir genug.

Aber was

Aber was sagst du denn da, meinst du es wäre anders bei mir? Ich übertrage doch die Gedanken von dir auf mich; siehst du das nicht? Wie könnte es mir da anders ergehen, ich will doch in den Spiegel sehen… und mich erkennen; ich hab mich doch erkannt. In meinem Land fließen Milch und Honig… auch wie bei dir. Sind wir nicht alle nur deshalb hier um davon zu kosten, egal woher wir kommen! Wir haben alle gewonnen schon weil wir leben!

Zur Freude Gottes.

Deine Gedanken

Deine Gedanken überlagern meinen Geist; doch ich weiß es sind meine… kleinen Tücken die mich immer wieder zwicken und zum Abgrund schieben. Warum kann ich dich nicht einfach nur lieben wie meine Kinder, welche Wahrheit steckt dahinter die so viele ganz klar deuten? Geht es mir wie allen Leuten die Erwartungen erfüllt sehn möchten in Nächten, am Tage… und wer kennt sich aus mit der Klage?

Es steht ja nicht in Büchern, man kann es aber fühlen. Es spielen so viele Dinge da rein. Eigentlich sollte man nur weise sein und sich der Erfüllung zuwenden als hielte sie man schon in den Händen. Das tue ich wohl. Das scheint mein Problem, ich träume zu schön und dann kommt das Erwachen… und SOLCHE Sachen wie hier schreiben zur Verdrängung meiner Leiden. Oder ist das Aufarbeitung?

Nichts

Nichts geht mehr, nichts. Stillstand in eisiger Wand, eingemauert wie ein Stein. Nichts geht mehr. Tage so schwer wie Blei… und trotzdem so frei wie ein Vogel im Wind. Sag mir wo die Fehler sind. Was fehlt, was ist zu viel. Maskenspiel ohne Befehl, Liebe und Gnade?