Tu was

Was tust du, ich hab keine Ruhe, sehe nur die Schatztruhe stehen. Öffne sie für mich ein Stück. Gib von der Freiheit ein kleines Stück als Pfand. Lass das Herbstband ausrollend gleiten. Öffne die Weiten für einen Augenblick. Ich danke dir dann für dieses Glück. 

Herzblut

IMG_0599

Kann man Herzblut widmen… so einfach vom Gefühl her? Ich würde es dann wollen. Wer entscheidet ob das geht, wo ich es doch entdeckte; meines auch nicht ganz versteckte. Ich sehe so viel Gleichnisse, so viel Unausweichnisse die sich selber deuten. Herzblut lässt Glocken heller läuten.

Einkehr

Nun ist wieder Ruhe eingekehrt. Hast du es schwer? Wo nimmst du deine Gewissheit her? Gibt es denn diese Höhere Macht… oh ja ich weiß, sie hat es vollbracht. Wer sonst hat diese Kraft die mit Leidenschaft erschafft und fühlt und doch noch im Verstande ist; Heil dem Wort welches daraus fließt!

Und wenn

IMG_0577d

Und wenn ich mich hier zurückzöge in meine kleine Welt, noch tausend kleine Gedichte schriebe die nur für dich bestellt von dieser höheren Macht, hättest du darüber gelacht? Sicherlich gelächelt wie ich jetzt. Ja, ich schreibe, ich bin vernetzt mit dem Morgen- und Abendrot. So hab ich alles in meinem Gebot.

Erfahrend

v6kmu186kih

Wenn ich nicht wollte dass du es erfährst, würdest du es nie erfahren. Ob das allerdings so stimmt, da hab ich meine Zweifel; nach so vielen Jahren. Glaubst du das auch, oder ist dieses Wissen von dir? Legtest du die Rose auf das Papier… oder war ich es; ich weiß  nicht genau. Wenn ich in Deine Augen schau, so scheint es mir, legten wir sie zur gleichen Zeit dort hin. So war noch Zeit… und brachte Gewinn der nicht mit Geld zu bezahlen war. Ich fand das auch ganz wunderbar. Und nun lächeln wir in den Tag hinein als schiene  der Rose edelster Schein noch immer in unser Zimmer.

Schau mal

Im Überschwange, etwas mit Sehnsucht behangen, strömt ein Verlangen in andere Welten. Da tun sich Himmel auf, da fällt Licht in die heile Welt, da träumt der Träumer im Sternenzelt. Da wird die Blume zur Melodie. Da strömt all die Phantasie in die Wirklichkeit hinein. Schau danach, du schaust bestimmt nicht allein.